Schweizer Filme neu entdecken
de
fr it
Schweizer Filme neu entdecken

Ein Film übers Älterwerden – und wie man es feiern kann.

Film jetzt anschauen auf

Filminformationen

Originaltitel

  • Giulias Verschwinden

Jahr

  • 2009

Dauer (Minuten)

  • 87

Originalsprache

  • Deutsch

Erhältlich als

  • HD 1080p
  • audio: OV stereo
  • UT: de/fr/it

Stabangaben

Regie

Drehbuch

  • Martin Suter

Kamera

  • Filip Zumbrunn

Besetzung

Produktion

  • T&C Film AG

Produzent

  • Marcel Hoehn

Montage

  • Marina Wernli

Ton

  • Hugo Poletti

Musik

  • Balz Bachmann

Angaben zur Digitalisierung

Digitalisierungsjahr

  • 2021

Digitalisiert durch

  • filmo

in Zusammenarbeit mit

  • Andromeda Film

mit der Unterstützung von

  • Christoph Schaub
  • Frenetic Films AG

Empfohlen von

Antoine Duplan über «Giulias Verschwinden»

An diesem Abend feiert Giulia (Corinna Harfouch) ihren 50. Geburtstag. Sie hat es nicht eilig, an ihrem Geburtstagsfest zu erscheinen und streift durch die Strassen. Dabei begegnet sie einem Mann (Bruno Ganz), der sie daran erinnert, dass Liebe kein Alter kennt. Ihre Freunde warten auf sie und unterhalten sich über den Sinn des Lebens, die Elastizität der Prostata und die Geschmeidigkeit der Arterien.

Der Romanautor Martin Suter hat für drei Filme von Daniel Schmid das Drehbuch verfasst. Für ihn war auch das Drehbuch zu «Giulias Verschwinden» bestimmt. Nach dem Tod des Bündner Cineasten übernahm das Projekt Christoph Schaub («Jeune homme»), Spezialist für bittersüsse Komödien mit menschlichem Mehrwert. Dabei knüpfte Schaub an «Happy New Year» an: So ist «Giulias Verschwinden» etwa ebenfalls ein choraler Film, bei dem die Protagonistin und verschiedene Personen sich zufällig kreuzen.

Hinter der scheinbaren Oberflächlichkeit der Dialoge verbirgt sich eine tiefe existenzielle Verunsicherung, die Angst vor dem Altern entspringt einer scharfen soziologischen Beobachtung. «Giulias Verschwinden» ist eine philosophische Komödie voller Leichtigkeit, Humor und Melancholie, die ein wenig über den Einbruch des Herbsts des Lebens hinwegtröstet.

Auszeichnungen & Festivals

2009
62. Festival del Film Locarno – Prix du Public UBS
Zürcher Filmpreis
Nomination Schweizer Filmpreis
Opening Night Max Ophüls Preis

2010
Solothurner Filmtage
Schweizer Filmperle
European Film Festival Bukarest - Publikumspreis
26th Festival International du Film d’Amour de Mons – Le Prix du Scénario

Extras & Downloads

Internationale Filmposter

Download

Presseheft deutsch (pdf)