Schweizer Filme neu entdecken
de
fr it
Schweizer Filme neu entdecken

Doku-Thriller über das Grounding der Swissair und darüber, wie es soweit kommen konnte.

Film jetzt anschauen auf

Filminformationen

Originaltitel

  • Grounding

Jahr

  • 2006

Dauer (Minuten)

  • 135

Originalsprache

  • Schweizerdeutsch

Erhältlich als

  • HD 1080p
  • audio: OV stereo
  • UT: de/fr/it

Stabangaben

Regie

  • Michael Steiner
  • Tobias Fueter

Drehbuch

  • Jürg Brändli
  • Tobias Fueter
  • Michael Sauter
  • Rene Lüchinger

Kamera

  • Filip Zumbrunn

Besetzung

Produktion

  • C-Films AG
  • La Petite Entreprise

Montage

  • Tobias Fueter
  • Gisela Weibel

Ton

  • Patrick Becker

Produzent

  • Peter-Christian Fueter
  • Peter Reichenbach
  • Denis Rabaglia

Empfohlen von

Christina Trezzini über «Grounding – Die letzten Tage der Swissair»

Die Erschütterung und der verletzte Stolz einer ganzen Nation nach dem Niedergang der Swissair 2001 bleibt unvergessen. Die Swissair galt als eines der Symbole der Schweizer Perfektion: Das Grounding brachte nicht nur die Flugzeuge auf den Boden, sondern zerstörte auch zahlreiche Illlusionen. 

Dank dem äusserst soliden Drehbuch gelingt Regisseur Michael Steiner ein temporeicher, origineller und hoch spannender Doku-Thriller über die letzten Tage der Swissair.

Statt einfach Zahlen und Fakten aufzulisten, die zum Konkurs führten, zeigt er die Gefühle der Menschen, die direkt von den Ereignissen betroffen waren: Piloten, Stewardessen, Flughafen-Angestellte, die mehr verloren als nur ihren Job. Ihr persönliches Schicksal ist mit der kollektiven Geschichte und dem Los der Hauptfiguren verflochten: Mario Corti (der an Bord geholt wurde, um eine bereits sich im Untergang befindende Fluggesellschaft zu retten), Marcel Ospel (Chef der UBS), die politische Klasse und der Bundesrat.   

Die herausragende schauspielerische Leistung (insbesondere von Hanspeter Müller-Drossaart) und die mit grossem Geschick eingesetzten Archivaufnahmen ergeben einen fesselnden Docu-Fiction, der uns die dramatischen Tage des Swissair-Debakels und die heftigen Diskussionen in Wirtschaft und Gesellschaft noch einmal vor Augen führt. 

Preise und Festivals

2007
30st Göteborg International Film Festival
Filmfestival Münster
Cognac Film Festival
Nominee Schweizer Filmpreis Bester Spielfilm

2006
59. Festival internazionale del film Locarno
33rd Flanders Film Festival Ghent
17. Kinofest Lünen

Extras & Downloads

Internationale Filmposter