Schweizer Filme neu entdecken
de
fr it
Schweizer Filme neu entdecken

Anna im Doppelpack: Mit diesem witzigen Kinderfilm hält die Verwechslungskomödie im Kinderzimmer Einzug.

Film jetzt anschauen auf

Filminformationen

Originaltitel

  • Anna annA

Jahr

  • 1992

Dauer (Minuten)

  • 75

Originalsprache

  • Deutsch

Erhältlich als

  • HD 1080p
  • audio: OV/FR stereo
  • UT: de/fr/it

Stabangaben

Regie

  • Greti Kläy
  • Jürgen Brauer

Drehbuch

  • Lukas Hartmann
  • Jürgen Brauer
  • Greti Kläy

Kamera

  • Jürgen Brauer

Besetzung

  • Lea Hürlimann
  • Wanda Hürlimann
  • Ilona Schulz
  • Steve Karrier
  • Eva Ebner
  • Günter Rüger

Produktion

  • FAMA FILM AG
  • Samsa Film
  • Rhewes Filmproduktion

Produzent

  • Rolf Schmid
  • Paul Kieffer
  • Gerd Hecker

Montage

  • Rainer Trinkler

Ton

Musik

  • David Klein
  • Niki Reiser
  • Olivier Truan

Angaben zur Digitalisierung

Digitalisierungsjahr

  • 2021

Digitalisiert durch

  • filmo

in Zusammenarbeit mit

  • Cinegrell, Zürich
  • Tonstudios Z
  • RoDo Works AG

mit der Unterstützung von

  • Cinémathèque suisse
  • FAMA Film AG

Empfohlen von

Die Zauberlaterne

«Anna annA»

«Anna annA» beendete bei seinem Kinostart 1992 eine 25 Jahre lange Leere in der Schweizer Kinderfilm-Produktion: Es war der erste in der Schweiz koproduzierte Spielfilm für das junge Publikum seit «Die sechs Kummerbuben» (1968), dem letzten Werk des Regisseurs Franz Schnyder. Und: «Anna annA» wurde an zahlreiche Kinderfilmfestivals auf der ganzen Welt eingeladen.

Die Kostümbildnerin und Cutterin Greti Kläy hat den Bestseller des Berner Autors Lukas Hartmann aufgegriffen und zusammen mit dem renommierten Berliner Regisseur und Kinderfilmspezialisten Jürgen Brauer verfilmt. 

Diese Fantasy-Komödie ist aus filmtechnischer Sicht für Kinder besonders interessant, da sie Realfilm und Animation kombiniert. Die Puppen, die im Geiste der kleinen Anna zum Leben erwachen, lassen die Kinder träumen und regen ihre Fantasie an. 

Durch das Doppelgänger-Thema werden die Kinder auf die Frage ihrer eigenen Identität aufmerksam gemacht – und ermutigt, sich als Individuen zu behaupten. Das ist für Kinder äusserst lehrreich!

Extras & Downloads

Mit Dank an die Cinémathèque suisse für die Bereitstellung von Bildmaterial

Internationale Filmposter

Behind the scenes