Schweizer Filme neu entdecken
de
fr it
Schweizer Filme neu entdecken

Radikal, brisant, scharfsinnig: Filmischer Essay über einen versuchten Brückenschlag zwischen Ost und West.

Film jetzt anschauen auf

Filminformationen

Originaltitel

  • Tanz der blauen Vögel

Jahr

  • 1993

Dauer (Minuten)

  • 81

Originalsprache

  • schweizerdeutsch
  • tschechisch

Erhältlich als

  • HD 1080p
  • audio: OV stereo
  • UT: de/fr/it

Stabangaben

Regie

  • Lisa Fässler

Drehbuch

  • Lisa Fässler

Kamera

  • Pio Corradi
  • Thomas Krempke

Produktion

  • Catpics AG

Produzent

  • Peter Baumann
  • Alfi Sinniger

Montage

  • Jürg Hassler

Musik

  • Michael Kocab

Ton

  • Pavol Jasovsky

Angaben zur Digitalisierung

Digitalisierungsjahr

  • 2022

Digitalisiert durch

  • filmo

in Zusammenarbeit mit

  • Cinémathèque suisse
  • Catpics AG

Postproduktion

  • Andromeda Film AG, Zürich
  • Tonstudios Z AG, Zürich

Empfohlen von

«Tanz der blauen Vögel»

Im Rückblick auf die Jahre nach dem Fall der Mauer beeindruckt «Tanz der blauen Vögel» noch heute als scharfsinnige Zeichnung der politischen Stimmungslage sowie der individuellen Befindlichkeiten in der Schweiz und der damaligen Tschechoslowakei. Der Film ist ein Dokument jener Zeit, die unglaublich nah und doch so fern erscheint. 

In einer gewagten Bild- und Toncollage konfrontiert er die Partnergemeinden Vechigen bei Bern und die südböhmische Kleinstadt Trhové Sviny. Übergeordnetes Thema ist das Verhältnis zu Europa: Abschottung hier, forcierte Integration dort. Kontraste, aber auch Parallelen werden wahrnehmbar, wenn verschiedene Vertreter (ja, die männliche Dominanz ist ebenfalls eine Realität dieser Jahre) in vergleichbaren Funktionen in einen filmischen Dialog treten: die beiden Bürgermeister, zwei Bauern, zwei Bestatter, zwei Arbeitgeber. Nicht zu vergessen die beiden Chefunterhändler: Während ein ehemaliger Rockmusiker die Organisation des Abzugs der sowjetischen Armee verantwortete, verhandelte ein Diplomat und Schlossherr den EWR-Vertrag, den das Schweizer Stimmvolk bekanntlich 1992 an der Urne versenkte.

Facts & Figures

1993
Locarno Film Festival Critics’ Week

1994
Solothurner Filmtage

2022
Solothurner Filmtage

Extras & Downloads

Mit Dank an die Cinémathèque suisse für die Bereitstellung von Bildmaterial

Internationale Filmposter

behind the scenes

Bildrechte: © Catpics AG. Sammlung Cinémathèque suisse. Alle Rechte vorbehalten.