Schweizer Filme neu entdecken
de
fr it
Schweizer Filme neu entdecken

Die Stadt Cleveland klagt gegen 21 Banken, doch die Eröffnung des Prozesses wird durch die Wall Street verhindert. Der Film zeigt ein fiktives Gerichtsverfahren, das hätte stattfinden müssen.

Film jetzt anschauen auf

Filminformationen

Originaltitel

  • Cleveland Versus Wall Street

Jahr

  • 2010

Dauer (Minuten)

  • 98

Originalsprache

  • Französisch
  • Englisch

Erhältlich als

  • HD 1080p
  • audio: OV stereo
  • UT: de/fr/it

Stabangaben

Regie

Drehbuch

  • Jean-Stéphane Bron

Kamera

  • Séverine Barde
  • Julien Hirsch

Produktion

  • SAGA Production Sàrl
  • Les Films Pelléas
  • RTS Radio Télévision Suisse
  • Jouror Productions
  • Arte France Cinéma
  • Canal +

Montage

  • Simon Jacquet

Musik

  • Christian Garcia-Gaucher

Empfohlen von

Antoine Duplan über «Cleveland versus Wall Street»

Die Subprime-Krise hat Cleveland, Ohio verwüstet. Ein Anwalt der Stadt zitiert die 21 Wallstreet-Banken vor Gericht, die er für die Katastrophe verantwortlich macht. Der Prozess wird auf unbestimmte Zeit vertagt. Die Realität entzieht sich und gibt den Blick frei für das Kino von Jean-Stéphane Bron, der den «Kapitalismus in Aktion» zu filmen versucht. Der echte Prozess findet nicht statt? Dann inszeniert er ihn eben in einem Gerichtsfilm. Die Dreharbeiten finden in einem echten Gerichtssal statt, unter dem Vorsitz eines echten Richters, mit einem echten Anwalt, einem echten Vertreter der Banken und echten Zeugen, die in den Zeugenstand gerufen werden, um ihre eigene Wahrheit kund zu tun. Eine Jury von acht Geschworenen fällt ihr Urteil, das der Filmemacher am Ende der Dreharbeiten erfährt. Mit «Cleveland contre Wall Street» erfindet der Lausanner Regisseur ein dokumentarisches Genre, das weder Rekonstruktion, noch Doku-Fiktion ist, sondern Hypothese, Parabel, Exorzismus, Utopie… Diese grandiose Fabel vom Widerstand macht die menschliche Seite der Wirtschaftskrise erfahrbar, indem sie uns echte Gesichter und echte Verzweiflung zeigt. Sie kündet schlussendlich von der Stärke der amerikanischen Demokratie.

Empfehlung von Cristina Trezzini

Facts & Figures

2011
International Independent Film Festival Lisboa, Public Award for Best Long Feature Film, Amnesty International Award
Solothurner Filmtage, Prix de Soleure
Filmfest München, Lobende Erwähnung der Jury "One Future Preis"
Bundesamt für Kultur, Swiss Film Award «Quartz», Best Documentary Film

2010
Festival Paris Cinéma, Prix du public
42e Quinzaine des Réalisateurs Cannes

2009
CH: 30'000 Tickets
 

Extras & Downloads

Internationale Filmposter

Downloads

Dossier de Presse (pdf)

Schulmaterial

Der Verein Kinokultur in der Schule bietet zu «Cleveland versus Wall Street» kostenloses Unterrichtsmaterial für den Einsatz in der Schule an.

Unterrichtsmaterial Vorbereitung

Unterrichtsmaterial Kinobesuch

Unterrichtsmaterial Thematische Schwerpunkte

Unterrichtsmaterial Hintergrundinformationen

Unterrichtsmaterial English