Schweizer Filme neu entdecken
de
fr it
Schweizer Filme neu entdecken

Ein treuherziger Familienvater wird zum Gangster. Bei einem Postüberfall begegnet er seiner Liebe.

Film jetzt anschauen auf

Filminformationen

Originaltitel

  • Pas si méchant que ça

Jahr

  • 1975

Dauer (Minuten)

  • 112

Originalsprache

  • französisch

Erhältlich als

  • HD 1080p
  • audio: OV stereo
  • UT: de/it

Stabangaben

Regie

Drehbuch

  • Claude Goretta
  • Charlotte Dubreuil

Kamera

  • Renato Berta

Besetzung

  • Gérard Depardieu
  • Marlène Jobert
  • Dominique Labourier
  • Jacques Debary
  • Philippe Léotard
  • Michel Robin
  • Guillaume Depardieu

Produktion

  • Citel Films
  • Artco-Film
  • Action Films

Montage

  • Joële Van Effenterre

Musik

  • Patrick Moraz
  • Arié Dzierlatka

Angaben zur Digitalisierung

Digitalisierungsjahr

  • 2016/2020

Digitalisiert durch

  • Jupiter Films, Paris
  • filmo

in Zusammenarbeit mit

  • RoDo Works AG, Zürich
  • VDM, Paris

mit der Unterstützung von

  • Cinémathèque Suisse, Lausanne
  • DNA Films SA, Genève

Empfohlen von

Matthias Lerf über «Pas si méchant que ça»

Nein, ganz böse ist er nicht, der Mann, der ländliche Postfilialen überfällt. Denn eigentlich ist er Möbelschreiner, musste die Firma des Vaters übernehmen, kann aber die Löhne seiner Angestellten nicht zahlen. Deshalb greift er zur Waffe. Und verliebt sich – dieser gar nicht so kaltblütige Gangster und Familienvater – in eines seiner Opfer. 

Der Film entstand in der Blütezeit des Westschweizer Kinos, als die Spielfilme von Claude Goretta, Alain Tanner und Michel Soutter wie selbstverständlich in Cannes liefen und in Frankreich Erfolge feierten. «Bonny und Clyde im Waadtland», lobte damals die französische Zeitung «Le Monde». Heute bleibt der Film mit seinen Themen Arbeitslosigkeit und Zerfall des lokalen Gewerbes aktuell. 

Für Claude Goretta war er das Sprungbrett nach Frankreich, wo er mit der jungen Isabelle Huppert «La Dentellière» drehte. Aber bereits in diesem Film präsentierte er einen zukünftigen Star, den damals noch kaum jemand kannte: Gérard Depardieu, so sanft und liebevoll wie später nie mehr.        

Wusstest Du, dass...

... der Sohn von Pierre im Film, tatsächlich auch der echte Sohn von Gérard Dépardieu war. Guillaume Depardieu hatte im Film von Claude Goretta seine erste Statistenrolle. Er wurde 1991 ebenso Schauspieler und wirkte in über 40 Film- und Fernsehproduktionen mit bevor er 2010 tragisch verstarb.

Extras & Downloads

Internationale Filmposter

Lobby Cards