Schweizer Filme neu entdecken
de
fr it
Schweizer Filme neu entdecken

Eine bizarre Soirée mit einem Rollentausch zwischen Dienerschaft und Herrschaft mündet im Aufruf zur Rebellion.

Film jetzt anschauen auf

Filminformationen

Originaltitel

  • Heute Nacht oder nie

Jahr

  • 1972

Dauer (Minuten)

  • 90

Originalsprache

  • Deutsch

Erhältlich als

  • HD 1080p
  • audio: OV/DE stereo
  • UT: de/fr/it

Stabangaben

Regie

Drehbuch

  • Daniel Schmid

Kamera

  • Renato Berta

Besetzung

  • Ingrid Caven
  • Voli Geiler
  • Peter Chatel
  • Igor Josza
  • Peter Kern
  • Béatrice Stoll
  • Rosemarie Heinikel
  • Harry Baer
  • Viktor Latscha
  • Irene Olgiatti
  • Peter-Christian Berner
  • Anna Fadda
  • Léonie Küng
  • Angelika Prosa
  • Liz Panama
  • Bohoumil Octabecz
  • Silvio Pasquarelli
  • Peter Hartmann

Produktion

  • Ingrid Caven Productions

Produzenten

  • This Brunner
  • Daniel Schmid

Montage

  • Ila von Hasperg

Ton

  • Jeti Grigioni

Angaben zur Digitalisierung

Digitalisierungsjahr

  • 2020

Digitalisiert durch

  • filmo

in Zusammenarbeit mit

  • Color Grade Genève
  • Masé Studios Genève

Mit der Unterstützung von

  • Cinématheque suisse

Empfohlen von

Matthias Lerf über «Heute Nacht oder nie»

Kaum ein Film ist an den noch jungen Solothurner Filmtagen auf so viel Unverständnis gestossen wie 1973 «Heute Nacht oder nie». Es war die Zeit, als sich die Schweizer Filmschaffenden vornahmen, die Realität exakt abzubilden; als zum Beispiel darüber diskutiert wurde, ob man Filmmusik verwenden dürfe oder ob diese nicht vom Wesentlichen ablenke.

Ausgerechnet da kam mit dem Bündner Daniel Schmid einer, der mit Opernarien und Schlagerkitsch arbeitete. Und der die Revolution, von der mancher träumte, zu verlachen schien.

Schmid erzählt von einer Soirée, in der einmal im Jahr die Rollen vertauscht werden: Die Herrschaft bedient die Dienerschaft, die opulent tafelt und prächtig unterhalten wird. Jemand ruft zwar zur Revolution auf, aber diese wird gleich erstickt im starren Ritual. Am Ende ist alles wie immer. Solothurn tobte. Und heute? Da besticht «Heute Nacht oder nie» durch die einlullende Langsamkeit der Erzählung. Und die immer noch revolutionäre Schönheit von Bild und Ton.

Auszeichnungen & Festivals

1974
Figueria da Foz Film Festival

1973
Solothurn Film Festival

1972
Venice Film Festival
Mannheim Film Festival

Extras & Downloads

Internationale Filmposter