Schweizer Filme neu entdecken
de
fr it
Schweizer Filme neu entdecken

Ein spannender Blick in den Schulalltag der 1960er-Jahre im Vallée de la Brévine.

Film jetzt anschauen auf

Extras

Filminformationen

Originaltitel

  • Quand nous étions petits enfants

Jahr

  • 1961

Dauer (Minuten)

  • 91

Originalsprache

  • Französisch

Erhältlich als

  • HD 1080p
  • audio: OV stereo
  • UT: de/fr/it

Stabangaben

Regie

  • Henry Brandt

Drehbuch

  • Henry Brandt
  • Emile Albert Niklaus
  • Edmond Pidoux
  • Jean-Paul Borel

Kamera

  • Henry Brandt

Besetzung

  • Pierre Boulanger
  • André Pache

Produktion

  • Les Films Henry Brandt
  • Société Pédagogique Neuchâteloise

Produzent

  • Henry Brandt

Montage

  • Henry Brandt

Ton

  • Henry Brandt

Musik

  • René Gerber

Angaben zur Digitalisierung

Digitalisierungsjahr

  • 2018

Digitalisiert durch

  • Cinémathèque suisse

in Zusammenarbeit mit

  • Memoriav
  • RTS
  • Société pédagogique neuchâteloise

Postproduktion

Empfohlen von der

«Quand nous étions petits enfants»

Der Autodidakt Henry Brandt filmte zunächst die Welt in Form von mehreren ethnografischen Auftragsproduktionen, die ihm internationale Anerkennung einbrachten. Danach kehrte er nach Neuenburg zurück, um auf Initiative der Société pédagogique neuchâteloise den Film «Quand nous étions petits enfants» zu drehen.

Ein Jahr lang taucht der Regisseur in die Welt der Klasse von Charles Guyot ein, in dem kleinen Dorf Les Taillères im Vallée de la Brévine, das für seine eisigen Winter bekannt ist. Im Rhythmus der Jahreszeiten werden in spontan gefilmten oder von den Schülern gespielten Szenen die Unterrichtsmethoden eines Lehrers gezeigt, der sich vom französischen Pädagogen Célestin Freinet inspirieren lässt: Methoden, die auf dem freien Ausdruck der Kinder beruhen.

Das von der Cinémathèque suisse restaurierte Werk ist bezüglich seiner Aussage und seiner immersiven Drehweise, die auf Brandts Erfahrung als ethnografischer Filmemacher zurückgeht, einzigartig in der Landschaft des Schweizer Kulturerbes. Der Film berührt durch die äusserst vertrauensvolle Beziehung, die Brandt mit den Schülern und ihrem Lehrer herstellt, und zeichnet gleichzeitig das Porträt eines malerischen Dorfs.

Auszeichnungen & Festivals

1961
Locarno International Film Festival – Winner Silver Sail

Extras & Downloads

Mit Dank an die Cinémathèque suisse für die Bereitstellung von Bildmaterial

Internationale Filmposter

Bildrechte: © Sammlung Cinémathèque suisse. Alle Rechte vorbehalten.

Links

henrybrandt.ch

Cinematheque.ch